fbpx

Amazon gibt tiefere Einblicke in Team um Alexa

Nach Dave Limp hat jetzt auch Steve Rabuchin, Amazons Vice President of Alexa, bestätigt, dass bei Amazon über 10.000 Mitarbeiter an Alexa und den Echo Devices arbeiten. Alle sind sie ” bullish” auf die Zukunft von Voice, auch wenn berücksichtigt werden muss, dass die neue Plattform gegenwärtig noch in den Kinderschuhen steckt. Ziel ist es, den Sprachassistenten interaktiver werden zu lassen. Alexa soll eine Begleiterin des täglichen Lebens werden, mit eigener Persönlichkeit und der Fähigkeit natürliche Gespräche zu führen. Für die Erreichung dieses Ziels werden die 10.000 Mitarbeiter laut Rabuchin in drei Bereiche aufgeteilt. Ein Teil widmet sich ausschließlich den technischen Aspekten um Maschinelles Lernen zur stetigen Verbesserung der Modelle. Ein anderer Teil konzentriere sich auf die Frage-und-Antwort-Funktion von Alexa und der dritte Teil um die Persönlichkeit von Alexa. Dieser Teil wird geführt von Toni Reid, Amazons Vice President of Alexa Experience. » Mehr Informationen

Keine Kommentare

Einen Kommentar veröffentlichen