fbpx
Beyto / AI  / Report: Intelligente Assistenten entwickeln sich zu medizinischen Helfern

Report: Intelligente Assistenten entwickeln sich zu medizinischen Helfern

Um die Möglichkeiten und Fallstricke des technologischen Wandels im Gesundheitsbereich zu untersuchen, beauftragte der ehemalige englische Gesundheitsminister Jeremy Hunt für den nationalen Gesundheitsdienst aus England (NHS) einen Report des Genetikers Eric Topol aus den USA. Laut dem 100-seitigen Report werden intelligente Assistenten in Zukunft zu einem wichtigen Gesundheitsinstrument. Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können medizinische Diagnosen präziser erstellt und Ärzte entlastet werden, um ihnen mehr Zeit mit Patienten zu geben. Innerhalb der kommenden 20 Jahren sieht Topol großes Potential darin, insbesondere chronische Erkrankungen wie Diabetes oder Bluthochdruck mit Hilfe von intelligenten Assistenten zu behandeln – über Sensoren, die mit den Assistenten kommunizieren und Daten übermitteln. Über die Stimme werden die Assistenten feststellen können, ob der Patient Stress verspürt. Man rechnet damit, dass mit Hilfe der Assistenten der Fokus der Ärzte mehr auf die Patienteninteraktion gelegt werden kann und die Behandlungszeit an Qualität zunimmt und effektiver wird. In Zukunft werden sich viele Aspekte der Pflege näher an das Zuhause des Patienten verlagern, während die spezialisierte Versorgung in nationalen oder regionalen Zentren zentralisiert wird. Neben den ganzen positiven Effekten sieht Topol aber auch kritische Elemente. Die Fähigkeit von Computern, mit einer menschlichen Stimme zu sprechen, könnte „als manipulativ oder betrügerisch angesehen werden“ und warnte, dass „die Benutzer wissen sollten, ob sie mit einer Person oder einer Maschine kommunizieren“. Auch bestehe das Risiko, dass Ärzte auf Kosten einer sinnvollen menschlichen Interaktion im Pflege- und Behandlungskontext zu oft auf Automatisierungsmechanismen zurückgreifen zugunsten der Effizienz und Kostenreduzierung. Abschließend erwähnt Topol, dass diese Entwicklungen das Leben der Patienten, die Arbeitsweise von Ärzten und die Art und Weise, wie Gesundheitsleistungen erbracht werden, radikal verändern werden.

» Mehr Informationen

 

No Comments

Post a Comment