fbpx

Samsungs Bixby versteht vier neue Sprachen

Nachdem Samsungs intelligenter Assistent Bixby bisher mit amerikanischem Englisch, Koreanisch und Mandarin-Chinesisch lediglich drei Sprachen verstand, sind jetzt vier weitere Sprachen hinzugekommen. Bixby versteht nun auch britisches Englisch, Deutsch, Italienisch sowie Spanisch (aus Spanien). Interessanterweise fehlt Französisch. Inwieweit der Sprachassistent mit der englischen Sprache in anderen Ländern, bspw. Australien, Singapur oder Südafrika, zurechtkommt ist unklar. Ebenso wie es sich mit dem Spanischen im Rest der Welt verhält. Die neuen Sprachen sind mit Bixby verfügbar auf den neuen Samsung Galaxy S10-Geräten und auf ausgewählten Vorgängermodellen, darunter alle Galaxy Note 9 und 8, S9 und S8-Geräte mit Android Pie. Das Update auf Bixby macht es weltweit nutzbarer, aber es ist noch lange nicht so agil wie der Google Assistant oder Amazon Alexa beim Verständnis von Sprachbefehlen.

» Mehr Informationen

Keine Kommentare

Einen Kommentar veröffentlichen