fbpx

Pressemeldung: Infografik “Alexa treibt es bunt”

Pressemeldung: Infografik “Alexa treibt es bunt”

 
Amazon Echo und Amazon Echo Dot
Alexa treibt es bunt – die farbigen Lichtringe auf einen Blick
 

» Pressemitteilung als PDF-Dokument downloaden

 

Oktober 2019. Alexa spricht mit uns. Doch sie bringt auch Farbe in unseren Alltag. Was aber bedeutet es, wenn der Lichtring beim Amazon Echo und Echo Dot in allen Nuancen des Regenbogens blinkt? Für eine bessere Orientierung hat die Berliner Digitalagentur Beyto Alexas Lichtspiele auf einen Blick zusammengefasst. Gelbe Nachrichten, grüne Anrufe oder ein lila Blitz für den „Bitte nicht stören“-Modus: Die Farbpalette zeigt, was die intelligente Sprachassistentin gerade tut. Natürlich lässt sich auch verfolgen, wenn eine Voice Applikation gestartet wird. Übrigens ist die derzeit beliebteste Anwendungim deutschsprachigen Raum, dass Alexa ein Pups-Geräusch von sich gibt –wie die Top Ten Liste des Alexa Skill Storesoffenbart. Diese kleine Beleidigung der künstlichen Intelligenz legt nahe, dass bei der Nutzung von Sprachassistenten noch Luft nach oben ist…

Infografik Alexa Lichtringe

 

Über Beyto
Beyto ist eine Digitalagentur für Strategieberatung und Entwicklung von Sprachanwendungen mit Sitz in Berlin. Gegründet wurde das Unternehmen 2019 von CEO Claudius Konopka. Die Agentur entwickelt als Experte für Voice individuelle Interaktionsmodelle für intelligente Assistenten wie Amazon Alexa oder Google Assistant. Das Leistungsangebot von Beyto umfasst die strategische Beratung ebenso wie die Gestaltung von Dialogmodellen, die Realisierung technischer Applikationen und die Vermarktung und Analyse dieser. Darüber hinaus investiert das Unternehmen in Marktforschungsprojektewie die Beyto Smart Speaker Studie 2019, um tiefer gehende Informationen zum schnell wachsenden Geschäftsfeld sprachgesteuerter Assistenten in Deutschland zu generieren.

 

Pressekontakt
Claudia Gabriel/ Medienbüro Beyto
E-Mail: gabriel@beyto.com
Telefon: +49 6171 27 96 800
Mobil: +49 176 60 81 01 89

 

No Comments

Post a Comment